Georg Bender Parteifrei

Georg Bender
Georg Bender Parteifrei
Wohnort: Siggenthal-Station
Beruf: Pensionierter Vorsitzender der GL einer Raiffeisenbank
Jahrgang: 1945




Dafür setze ich mich ein

Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!



Das habe ich erreicht

Nach einem arbeitsreichen, teilweise turbulenten (Gesundheit) Arbeitsleben, geniessen wir (seit 50 Jahre verheiratet) unsere letzte Dekade des Lebens im Kreise der Familie und Freunde! Dabei hat uns der spekulationsfreie Umgang mit Geld, zu einer ausreichenden Vorsorge (Geld von Anderen = Geldsystem) verholfen!



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geldwirtschaft (Funktion des Geldkreislaufs) Sport; Fussball, Tennis, Golf, Schwimmen



Meine neusten Kommentare

Vor 10 Stunden Kommentar zu
Wanderungssaldo 2018: + 54‘700 Einwohner/-innen!
Herr Ernst Jacob
"ismus" Theorie interessiert mich nicht!
Ich mache mit keine Sorgen wegen des Geldes, da müssen Sie mich wohl völlig falsch verstanden haben.
Es fehlt niemals Geld für den Lebensunterhalt solange die Bedürfnisse abgedeckt werden können. Ob mit Erwerb oder Automatisierung ist völlig Wurst!

Diese mathematisch gesicherte Realität sollte doch längst jedem Menschen im 21. JH. klar sein und begreifen, dass sie von den Demokraten der Demokraten, belogen und betrogen werden!

Wir alle leben auf Pump eines Dritten, oder besteht Ihr Guthaben vom Himmel?
Meine Grosseltern, meine Eltern und die Eltern von heute, zusammen mit den jetzigen Kindern, verstehen das System nicht, weil es nicht gelehrt wird. Warum wird es nicht gelehrt? Damit "ismus" unterdrücken können! Da mache ich keine Unterschiede, es sind kleine perfide Abweichungen!
-
Vor 12 Stunden Kommentar zu
Wanderungssaldo 2018: + 54‘700 Einwohner/-innen!
Herr Alex Schneider

Im Jahre 2018 hatten wir nur 10% von Ihrer Diagnose!

Die Bevölkerungszahl hat nur eine Bedeutung im Zusammenleben! Wie viel Menschen verträgt die Schweiz? Geld ist ein planwirtschaftliches Ersatzmittel!
-
Vor 12 Stunden Kommentar zu
Wanderungssaldo 2018: + 54‘700 Einwohner/-innen!
Herr Emil Huber

Genau, das eigene Denkvermögen aktivieren und die Synapsen tanzen lassen, würde erkennen lassen, dass die Wirtschaftsfaktoren in den Preisen enthalten sind und demnach mit dem Austausch der gegenseitigen Leistungserbringung (Erwerb oder Automatisierung ist völlig unerheblich) mit zugeordneten Kaufkraft, abgedeckt wird.

Die Lohnsumme wurde als Betrugsumlageform kreiert, damit der Virus Zahler indoktriniert werden kann. Funktioniert weltweit, weil die Universitäten den gleichen Auftraggeber habe, nämlich die Elite!

Dieses Geld dürfte niemals über die Lohnsumme abgewickelt werden; denn der Staat und Sozialberechtigte, sind eigentlich im Zusammenhang mit der Geld- und Wirtschaftsordnung, Angestellte der Wirtschaft (Kosten in den Produktpreisen inkludiert), müssten demnach, direkt zwischen Wirtschaft und Staat abgewickelt werden.

-
Vor 13 Stunden Kommentar zu
Wanderungssaldo 2018: + 54‘700 Einwohner/-innen!
Herr Hans Knall
Der Nettozuzug von Ausländern betrug 2018, 5400! Die hier geborenen Kinder betragen nach Ihrer Diagnose ca. 50'000!
Niemand belastet das Sozialsystem; denn auch diese Kosten sind in die Produktpreise inkludiert, werden somit im Umlagesystem über den Umsatz, generiert. Abgewickelt werden die Anteile als unkorrekte Spielform jedoch über die Lohnsumme. Ursachen verstehen und nicht auf Menschen zielen, welche keine negative Auswirkung auf die geldtechnischen Zusammenhänge haben können!

Es würde also helfen, wenn die betreute Bildung, diese Zusammenhänge verstehen und lehren dürfte? Jedoch jeder einzelne Mensch, kann auch sein Denkvermögen aktivieren und die Synapsen tanzen lassen. Die Auswirkung des Geldumlaufs bestimmt eigentlich die Lehren!


-
Vor 13 Stunden Kommentar zu
Wanderungssaldo 2018: + 54‘700 Einwohner/-innen!
Herr Ernst Jacob
Sie wie ich bezahlen gar nichts. Für unsere Leistung oder Ersatzanspruch erhalten wir den Gegenwert in Form von Geld (Schulden von Dritten). Nun gehört es zur gegenseitigen Abdeckung der Leistungserbringung entweder mit Erwerb oder Automatisierung eben auch, dass man sein eigenes Geld weitergibt, dass man vorher von einem Dritten erhalten hat! Die Kaufkraft fragt nicht nach Erwerb!
Im weitesten Sinn haben wir immer noch gegenseitigen Leistungstausch, das Ersatztauschmittel Geld hat nur die Transformation verbessert, wobei die Verwerfungen mit der Bewertung der Leistung beginnt.

Es spielt also keine Rolle, wie viele Menschen ein Land bevölkern, sondern einzig und allein, ob die Landeswährung weltweit als Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Extrem wäre der Zustand zu bewerten, wenn wir unsere Schönheit bewahren und das dafür notwendige Geld für den Lebensunterhalt und wohnen drucken und das Miteinander ohne Erwerb geniessen. Paradies auf Erden, was man mit den Robotern erreichen möchte!

-
Vor 13 Stunden Kommentar zu
Wanderungssaldo 2018: + 54‘700 Einwohner/-innen!
Herr Werner Nabulon

Scheinbar wollen Sie die Auswirkung der Geldgenerierung nicht verstehen? Wir leben in einer Steuer- und Sozialmarktwirtschaft​; denn sämtliche Kostenfaktoren werden über die Wirtschaft abgewickelt. Nur die Umlagesysteme sind bewusst falsch kreiert, andernfalls wir solche Diskussionen niemals hätten.

Es greift kein Mensch in Ihr Geldbeutel, so viel Sachverstand sollte sein!
Sie wie ich bezahlen gar nichts. Für unsere Leistung haben wird den Gegenwert in Form von Geld (Schulden von Dritten) erhalten. Nun gehört es zur gegenseitigen Abdeckung der Leistungserbringung eben auch, dass man sein eigenes Geld weitergibt, dass man vorher von einem Dritten erhalten hat!
Im weitesten Sinn haben wir immer noch gegenseitigen Leistungstausch, das Ersatztauschmittel Geld hat nur die Transformation verbessert, wobei die Verwerfungen mit der Bewertung der Leistung beginnt.
Stellen Sie sich vor, die Steuern werden vorgängig vom Staat aus der Geldgenerierung in welcher die Aufteilung Wirtschaft, Staat und Soziales, bereits vorweggenommen wurde, in den Wirtschaftskreislauf gegeben. Anders würde das System nicht funktionieren! Dieses Geld dürfte niemals über die Lohnsumme abgewickelt werden; denn der Staat und Sozialberechtigte, sind eigentlich im Zusammenhang mit der Geld- und Wirtschaftsordnung, Angestellte der Wirtschaft (Kosten in den Produktpreisen inkludiert), müssten demnach, direkt zwischen Wirtschaft und Staat abgewickelt werden.

Man kann das Geld unendlich bedarfsgerecht generieren, damit sind die weltweiten Armut- und Existenzkämpfe organisiert! So viel Logik muss trotzdem sein!

Warum die Fakultät Ökonomie die völlig unlogische Lehrmeinung des Geldsystems vertreten darf, muss der Untätigkeit resp. der verordneten Agonie der Fakultät Judikative zu verdanken sein. Diese Lehrmeinung erfüllt meines Erachtens den Tatbestand Betrug! Damit verbunden ist die Irrlehre, wonach wir mit dem Umlagegeldvolumen (Guthaben), bestehend aus nicht getilgten Bankkrediten und nicht abgeschriebenen Bankinvestitionen (verfassungswidrig), als Zahler fungieren! Nein wir sind Käufer der gegenseitigen Leistungserbringung mit dem zugeordneten Ersatzgegenwert Geld. Ohne Ausgaben eines Dritten kann man selbst kein Geld ausgeben. Diese Logik sollte eigentlich schon ein Kindergärtner begreifen. Damit weiss man auch, dass man nur Sparen kann, wenn ein Dritter, einen nicht getilgten Kredit in den "Büchern" aufweist.


-
Vor 15 Stunden Kommentar zu
So geht es nicht! Systematisches Sparen bei den Ärmsten!
Herr Hans Knall
Selbst das Geld für die Pflicht-Angebote und Preise für Steuern, AHV, Pensionskasse, Krankenkasse fallen nicht vom Himmel, sondern das Geld wird mit gegenseitiger Leistungserbringung oder Ersatzanspruch in Umlage gebracht! Stellen Sie sich vor, die Steuern werden vorgängig vom Staat aus der Geldgenerierung in welcher die Aufteilung Wirtschaft, Staat und Soziales, bereits vorweggenommen wurde, in den Wirtschaftskreislauf gegeben. Anders würde das System nicht funktionieren! Dieses Geld dürfte niemals über die Lohnsumme abgewickelt werden; denn der Staat und Sozialberechtigte, sind im Zusammenhang mit der Geld- und Wirtschaftsordnung, Angestellte der Wirtschaft (Kosten in den Produktpreisen inkludiert), müssten demnach, direkt zwischen Wirtschaft und Staat abgewickelt werden. Der Virus Zahler und irreführende Spielformen wären beendet!

Es würde also helfen, wenn die betreute Bildung diese Zusammenhänge verstehen und lehren dürfte? Jedoch jeder einzelne Mensch, kann sein Denkvermögen aktivieren und die Synapsen tanzen lassen. Die Auswirkung des Geldumlaufs bestimmt die Lehren!

Sie wie ich bezahlen gar nichts. Für unsere Leistung haben wird den Gegenwert in Form von Geld (Schulden von Dritten) erhalten. Nun gehört es zur gegenseitigen Abdeckung der Leistungserbringung eben auch, dass man sein eigenes Geld weitergibt, dass man vorher von einem Dritten erhalten hat!

Genau so funktioniert es bei der Frau aus Somalia! Entweder werden die einmaligen Monats - Kosten in die Produktpreise, wie Ihre Leistungen, einkalkuliert, oder vom Staat als Verschuldung übernommen, so profitiert die Wirtschaft, wenn die Umlage über die Lohnsumme statt Umsatz abgewickelt wird.
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
SRG: Weniger Entlassungen als geplant
Herr Hans Forestier

Ich meinte, ich hätte mit der Beschreibung des Geldsystems, Ihre Fragen beantwortet; denn im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Geldguthabens durch das Bankensystem mit einem Buchungssatz Forderung (Kreditnehmer) an Guthaben (Leistungserbringer) als Ziffer in den Bankbuchhaltungen und nicht physisch (Produktion), sei das Nichts erklärt!

Aus dem Nichts ist Nichts kann man so sehen. Ganzheitlich gesehen, leben wir immer noch mit dem Güter- und Dienstleistungsaustau​sch unserer gegenseitigen Leistungserbringung! Zur bessren Transformation dient der Geldersatz mit welchem die Leistung bewertet wird! Hier fängt die Verwerfung an; denn wie wird die einzelne Arbeit bewertet? Auch hier fragt man die Fakultät Ökonomie, welche nicht einmal das Geldsystem verstehen darf!

Das Bargeld wird aus dem Buchgeld bezogen. Ohne Buchgeld kein Bargeld! Geld ist doppelte Buchhaltung! Die Liquidität (Bankgiroguthaben)der​ Geschäftsbanken wird von der Zentralbank, mittels Eigengeschäften für den bankübergreifenden Zahlungsverkehr und Notenumlauf, generiert.
Meine ausführliche Erklärung an Herrn Nabulon gibt dazu Auskunft!

Zentralb​ank: Geschäftsbank Girokonto an Notenbankgeldumlauf Bargeldbezug der GB
Geschäftsbank = Kassa an Zentralbank (Aktivumlage)
Forder​ung an Kassa = (ganzheitlich: Forderung an Verpflichtung = Buchgeld = Bilanzverlängerung)
​Nun bringt der Leistungserbringer das Bargeld seiner Bank zur Gutschrift seines Kontos zurück: Kassa an Kundenkonto
abgekürz​t: Forderung an Verpflichtung (Aktiven an Passiven = Bilanzverlängerung)

Ganzheitlich ist massgebend und nicht der isolierte Vorgang!

Geld entsteht auf der Aktivseite und nicht wie die Fakultät Ökonomie, immer noch straffrei lehrt auf der Passivseite (von Kundenguthaben). Die SNB mit ihrem Zampano Jordan ist noch die einzige Zentralbank, welche die Lüge verinnerlicht hat! Vergleiche im Internet: Deutsche Bundesbank oder Bank of England oder auch Freie Bank Basel, oder Prof. M. Binswanger (AKB)

Ich hoffe ich habe die Buchungsvorgänge, wie ich sie zu Tausenden ausgeführt habe, verständlich beschrieben habe. Den Virus Zahler und das kein Geld fehlen kann, haben Sie begriffen?

Meine Mailadresse: georg p bender at hispeed p ch (p = Punkt)

Seien Sie gegrüsst Georg Bender





-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
SRG: Weniger Entlassungen als geplant
Herr Werner Nabulon

Es besteht doch Konsens, dass man nur mit Gewinn, eine Schuld abzahlen kann, habe ich noch nie bestritten.
Nun muss man unweigerlich fragen, wie Gewinne entstehen können. Einerseits müssen die Erträge höher ausfallen als die Kosten und andererseits geht es nur mit einer Neuverschuldung eines Dritten, oder Umlage von Ersparnissen (Aufbewahrung), entweder freiwillig oder mit Verlust!

Das Geldsystem ist ein Perpetum mobile! Diese Auswirkungen kann man einfach verstehen, wenn man ganzheitlich denken will. Das Guthaben besteht nun mal auch nicht getilgten Bankkrediten und nicht abgeschriebenen Bankinvestitionen, an diesen Tatsachen kann auch der Duden nicht rütteln!


-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
SRG: Weniger Entlassungen als geplant
Herr Werner Nabulon

Sie wissen was mit "schöpfen" gemeint ist! Der Begriff "Tauschersatzgegenwer​t oder Generierung" würde am Nichtwissen wie das System funktioniert, gar nichts ändern!

Nein es ist keine Täuschung und keine Zauberei, es ist seit Jahrhunderten klar ersichtlich, dass der Tauschersatzgegenwert​ vom Bankensystem mit einem Buchungssatz (Nichts) Kreditnehmer an Kundenguthaben erfolgt. Die Banken waren noch nie Finanzintermediäre, wie es die Fakultät Ökonomie straffrei lehren darf! Die Wirtschaft war zudem noch nie Kunde der Zentralbanken, sondern der Geschäftsbanken, trotzdem dürfen die Verantwortlichen, straffrei lügen und betrügen, damit die Bevölkerung meint, es handle sich um Zentralbankgeld. Zentralbankgeld hat jedoch kein Delkredererisiko, dagegen das Buchgeld der Geschäftsbanken schon. Das Bankensystem ist nicht im Sinn und Geist der Geldgenerierung organisiert. Um diesen Betrug noch besser zu verheimlichen, wurde eine zweite Buchgeldart erfunden, nämlich die Liquidität resp. Manövriermasse für den bankübergreifenden Zahlungsverkehr für die Geschäftsbanken. Die Geschäftsbanken selbst, können im Gegensatz zu den Zentralbanken, keine gesetzliche Liquidität generieren! Alles Spielformen, um Krisen zu verhindern und auslösen zu können, wie man möchte!


Diese Offizialdelikte funktionieren weltweit, da die Fakultät Ökonomie (Sekte der Elite) scheinbar die Oberhand über die Judikative hat. Diese dringend notwendige Aufklärung würde die Gesellschaft verändern; denn damit würde der Virus Zahler und die damit verbundene Meinung es fehle Geld, verschwinden!

Ihre​ Definition teile ich, Sie scheinen gebildet zu sein? Man kann das Geld unendlich schöpfen, damit ist die weltweite Armut und Existenzkämpfe organisiert! So viel Logik muss trotzdem sein!

Warum die Fakultät Ökonomie das Gegenteil behaupten darf, ist der Untätigkeit resp. der verordneten Agonie der Fakultät Judikative zu verdanken. Diese Lehrmeinung erfüllt den Tatbestand Betrug! Damit verbunden ist die Irrlehre, wonach wir mit dem Umlagegeldvolumen (Guthaben), bestehend aus nicht getilgten Bankkrediten und nicht abgeschriebenen Bankinvestitionen (verfassungswidrig), als Zahler fungieren! Nein wir sind Käufer der gegenseitigen Leistungserbringung mit dem zugeordneten Ersatzgegenwert Geld. Ohne Ausgaben eines Dritten kann man selbst kein Geld ausgeben. Diese Logik sollte eigentlich schon ein Kindergärtner begreifen. Damit weiss man auch, dass man nur Sparen kann, wenn ein Dritter, einen nicht getilgten Kredit in den "Büchern" hat!
-