Georges Gehriger FDP

Georges Gehriger
Georges Gehriger FDP
Wohnort: Stüsslingen SO
Beruf: Leiter IT Fieldservice East Post CH AG
Jahrgang: 1969

Facebook Profil

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






LED Strassenbeleuchtung in der ganzen Schweiz
Die Ge­meinde Igis Lan­d­quart ist mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­gan­gen und hat weit­sich­tig ein Pro­jekt rea­li­siert, in dem Sie die ganze Stra

Seite 1 von 1

Dafür setze ich mich ein

Für eine gesunde wirtschaftlich und nachhaltige Entwicklung in der Schweiz, damit Menschen gesund und mit weniger Sorgen leben können.



Das habe ich erreicht

Ich steige eben erst in die Politik ein und habe mich entschlossen, in Solothurn als Kantonsrat zu kandidieren.



Meine politischen Ämter und Engagements


- Gemeinderat


Hobbies / Interessen

Gleitschirmfliegen, Berge, Garten, Natur, Sport uvm.



Meine neusten Kommentare

January 2013 Kommentar zu
Gegner der Abzocker-Initiative kaufen Leserkommentare
Meinen Kommentar kann man nicht kaufen, ich danke Herr Minder für seinen Initiative und die daraus entstandene Diskussion.
Werde aber den Gegenvorschlag unterstützen, da er vor allem die Unternehmen schützt und nicht bestrafft!

https:/​/www.youtube.com/watc​h?v=DdVOrMVzg-I&featu​re=player_embedded
-
November 2012 Kommentar zu
Ja zur Volkswahl des Bundesrates
Der Bundesrat ist ein Abbild der Macht im Parlament, welches vom Volk gewählt wurde. Wie bitte soll dann die Wahl durch das Volk erfolgen? Parteiproporz oder Majorz? Stellt euch mal vor es gibt dann 7 SVP Bundesräte, Parlament und Bundesrat würden sich laufend bekriegen statt zusammen Lösungen auszuarbeiten und wir hätten die Macht in einem Vakuum, wie die Amerikaner mit den Demokraten und Republikanern.
Desha​lb unterstütze ich die Bundesratswahl durch das Volk nicht. Ich würde es jedoch begrüssen, wenn ein Bundespräsident (Leiter der Regierung) durch das Volk gewählt würde. Dieser könnte dann dem Parlament die andern 6 oder 7 Bundesräte in einem Regierungsvorschlag zur Entscheidung vorlegen, somit wäre einen funktionierende Regierung gewährleistet und die Idee von Herr Fehr wäre mitberücksichtigt.
-