Inge Votava Parteifrei

Inge Votava
Inge Votava Parteifrei
Wohnort: 4143 Dornach
Beruf: Rentnerin
Jahrgang: 1944

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 4 Tagen Kommentar zu
Für Gemüse, Früchte und Gewässer ohne Pestizide
Herr Beck, ich kann leider die Antwortfunktion nicht öffnen (liegt wohl an meinem alten Secondhand-Computer) deshalb möchte ich hier oben auf die Hornkuh-Initiative hinweisen, die mir sehr am Herzen liegt.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Nestlé pumpt Dürre-Katastrophe
Vielen Dank, dass Sie sich dieses traurigen Themas so ausführlich angenommen haben. Ist Ihnen die Konzern-Initiative bekannt? Ich habe mich noch wenig mit ihr beschäftigt, werde dies aber nachholen. Vorerst beschränke ich mich darauf keine Nestle-Produkte zu kaufen. Das ist natürlich ein sehr kleiner Tropfen auf den heissen Stein, aber stete kleine Tropfen sollen ja auch ihre Wirkung haben.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
SP-Präsident Levrat: "Ich bin stolz auf unsere Asylpolitik"
Gemäss netzfrauen.org und theguardian entnimmt Nestle in Äthiopien stündlich 50'000l (!) Wasser dem Boden und das trotz der katastrophalen Dürre. Werden wir die Menschen, die ihr Land verlassen müssen um nicht zu verdursten auch als Wirtschaftsflüchtling​e bezeichnen?
Der ganze Artikel auf netzfrauen.org ist durchaus lesenswert.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Untergang des Abendlandes schon in Sichtweite.?
Und was sollte Ihrer Meinung der Papst unternehmen? Die Schweizergarde gegen den IS losschicken?
-
Vor 20 Tagen Kommentar zu
Schulreformen, Fremdsprachen wann welche wieviele ?
Zum Sprachenstreit kann/will ich micht nicht äussern. Ich möchte aber bitten, die englische Sprache nicht nur als Wirtschaftssprache anzusehen. Grosse Dichter wie z.B. Shakespeare haben uns mit Drama und Literatur ungemein bereichert.
Ob ein Schulenglisch, gleichgültig auf welcher Stufe es unterrichtet wird, allerdings ausreicht um die Schönheit der englischen Sprache kennenzulernen, wage ich zu bezweifeln. Und wenn ich höre, wie falsch die englischs Sprache im sogenannten Neudeutsch angewendet wird (z. B. "coffee to go"), kann ich die Kritiker beinahe verstehen.
-
April 2017 Kommentar zu
Basel English Dentist
Kann man das bei Vimentis als Verstoss melden?
-
April 2017 Kommentar zu
Terroristen-Freund in der Schweiz ?
Ob verstärkte Grenzkontrollen oder gar geschlossene Grenzen helfen würden? Ich weise darauf hin, dass der Attentäter von London, Khalid Massood, in England geboren wurde und auch dort aufgewachsen ist. Sein gewalttätiges Wesen war zwar bekannt, nichts, aber auch gar nichts deutete auf eine Verbindung zum IS hin. Wir werden den IS weder mit Waffengewalt noch mit Restriktionen besiegen können, denn der Krieg findet eigentlich im Kopf statt. . Ein User hier auf Vimentis hat einmal eine eigene Imam-Ausbildung in der Schweiz angeregt. CH ausgebildete Imame in den Moscheen, die ausländische Hetzprediger ersetzen, würde m.E. mehr bewirken als alle weltlichen Sanktionen.
-
March 2017 Kommentar zu
Empathie: Segen oder Fluch? Wir haben die Wahl!
Und warum haben Sie den Daumen nach unten gedrückt?
-
March 2017 Kommentar zu
AHV-Revision verfassungswidrig ?
Meine Stimme wäre Ihnen gewiss.
-
March 2017 Kommentar zu
Reinkarnation: Privat, Politik & Literatur
Herr Hottinger, kennen Sie Lessings "Erziehung des Menschengeschlechtes"​? Die letzten Paragraphen sind bezüglich des westlichen Reinkarnationsgedanke​ns sehr aufschlussreich.
-