Jan Eberhart

Jan Eberhart
Jan Eberhart
Wohnort: Wiznau
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






KVI:Schuldspruch für KMU wg. Kontakt zu "Umerziehungslagerm?
Die KVI sagt sel­ber, dass KMU im Gold­han­del oder an­dere Be­rei­che genau so haft­bar sind wie die "bö­se" Glen­co­re.­Gilt das auch, wenn Ar­bei­ten in China in "U­mer­zie­hungs­la&s
Trump und KVI = perfekte Zwillinge
"One might ex­pect that when see­king such a start­ling out­co­me, a plain­tiff would come for­mi­da­bly armed with com­pel­ling legal ar­gu­ments and fac­tual proof of ram­pant cor­rup­t
KGI: Feinde des Westens und Terroristen würden sich freuen
Eine An­nahme wäre ein Ge­schenk für Ter­ro­ris­ten, die freie Bahn hät­ten. Auch In­va­so­ren wür­den sich freu­en, die Schweiz ohne Ge­gen­wehr er­obern zu kön­nen und hem­mung­los
Kinderarbeit:Keine peitschenschwingende Söldner von Glencore
Bis­her konn­ten die KVI noch keine peit­schen­schwin­gen​de Söld­ner auf­wär­men, die Kin­der­ar­beit er­zwin­gen.­Statt­d​es­sen steht der WWF im Ver­dacht mit Mord, Fol&s
KVI: NZZ entarnt schwache "Beweise" von Public Eye
Scheint so, als ob die KVI-­Be­für­wor­ter sehr se­lek­tiv ar­gu­men­tie­ren und Do­ku­mente ver­schwei­gen, die ihre "Be­wei­se" un­ter­mau­ern oder be­wei­sen könn­

Seite 1 von 8 | 1 2 3 4 Letzte





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

- - - - - - -
April 2020 Kommentar zu
Coronavirus: Maskenpflicht auch für die Schweiz?
Nordkorea-Dissdenten bezweifeln, dass es in Nordkorea keine Corona-Fälle gibt.

Angesichts dessen, dass sich das Regime durch "Gastarbeiter" finanziert, ist es unwahrscheinlich, dass Nordkorea verschont wird.

Gerade in einer geschwächten Bevölkerung, wird der Coronavirus wohl besonders stark wüten.

-
April 2020 Kommentar zu
Rahmenabkommen jetzt, ohne uns, steht auf SchweizerInnen
Die Corona-Krise ist ein Schlag ins Gesicht aller Linken, die schon lange den Nationalstaat für obsolet halten und einen starken sozialistischen supranationalen Staat wollen. Selbstverständlich fantasiert man von einer Abschaffung der Armee und der Abschaffung von Atomwaffen (und Energie).

Gerade in diesen Zeiten hat der Nationalstaat seine Stärken gezeigt und die EU schwächelt, hier allen Staaten eine klare Linie vorzugeben.

-
April 2020 Kommentar zu
FÜR DIE STÄRKUNG DER AGGLOMERATIONEN
Rot-Grün braucht wohl viel Geld für die Abschaffung des Kapitalismus und Einführung des Sozialismus/Kommunism​us.
-