Jörg Matter SVP

Jörg Matter
Jörg Matter SVP
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1970

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

September 2015 Kommentar zu
Budget: Ein Nullwachstum bei den Ausgaben reicht nicht
Ja, unser Betroffenheit der Abschwächung unser Schweizer Wirtschaft wegen Schweizer Franken in der Höhe, desto zur Stellenabbau der Betriebe und jede Kantonale Finanzen in die Schwierigkeiten...
-
September 2015 Kommentar zu
Wo war die Schweizer Kultur an der Expo Milano?
Schöne Lage der Schweizer Ausstellung! Noch bis am 31. Oktober 2015 an der EXPO Milano offen. Man kann sich an der unter www.sbb.ch zur ermässigte Tagesausflug der Extrazug angeboten...
-
September 2015 Kommentar zu
Der lange Weg zur BDP
Ja, diese Text ist vollständiger so echt historisch!
-
September 2015 Kommentar zu
Armeereform nicht schon auf dem Papier vernichten!
Ja, zur Armeereform würden wir weitere verbleiben. So brauchen wir 5 Mia. Fr. zur moderne Rüstungswaffen zur Bedrohungsfall wie Atommächte Russland, Krise der Ukraine usw. zur Demokratisierung noch nicht korrekt schaffen...
Zur gute Herz werden wir unser Schweizer Rüstungsindustrien der Arbeitsplatz ebenfalls vorbehalten.
-
September 2015 Kommentar zu
Drama in der Schweiz verhindern – Schlepperunwesen austrockn
Ja, sehr gute Thermal beim "Club" der SF-Fernseher "Flüchtlingsstrom ohne Ende?" zum Wiederholungssendung im Internet unter www.sf.tv...
-
July 2015 Kommentar zu
Menschenrechte schützen uns
Zur Men­schen­rechts­kon­​​ven­tion EMRK war unser Mitglied der Europarat eingetreten, dass zur Todesstrafe unser Rechtsstaat zur Ausbau der Stärke abgebaut. Dafür mehr Menschenrechtslage und weniger Straftaten, dann zur juristische Abklärungen an der verschiedene Therapien der Krankheit abwenden. Als in die USA kein Menschenrechtsform zur Todesstrafe vom US-Regierung...
-
July 2015 Kommentar zu
Statt rückwärts in die Vergangenheit:Aufbruc​h in die Zukunft
Echt historisch! Dafür finde ich unser Sozialstaat funktioniert sich gut. Was erinnern wir sich im Jahre 1992 über EWR Bundesrat, Verbände, Parteien usw. befürworten. Doch unser Schweizer Volksrecht unterschiedliche Deutschschweiz und Welschen höchste 79% Stimmenzählung noch nie erleben seit Jahre 1879 trotz knappe Ablehnung... Jetzt viel Eurokrise viel teuer und im Süden grösste Finanznöte von der EU viel Subventionen nach am Vorbild kantonale Finanzausgleich. Trotz im Süden schlechte Staatsfunktionen, Korruption, grösste Arbeitslosigkeit usw. viel schlimmer...
-
July 2015 Kommentar zu
Bilaterale erneuern
Zur Abkommen noch debattieren zur Plus der Sammlungen vor den Abschliessungen der bilaterale Vertrag.
Daneben viel Personenfreizügkeiten​, Studenten - und Forschung der Austauschung usw. viel benötigen. Statt beim EWR im Jahre 1992 hatten wir unser Schweizer Volksrecht trotz höhere Resultate 89 % der Stimmenzählung seit 1879 noch nicht erleben abgelehnt worden.
-
June 2015 Kommentar zu
Bananenrepublik Schweiz
Das sind wir nicht unser Sache vom Staat und Bundesrat juristisch nichts unternehmen, sondern die Bundesanwaltschaft wird an der FIFA selber... Weil der Bundesrat kann sich kein Staatsoberhaupt ist...
-
June 2015 Kommentar zu
Der Preis der Souveränität?
Wenn unser Schweizer Franken stark zur Euro zur Hochflug ist, wird man unser zuständige Preisbewacher des Bundes Stefan Meierhans erkunden. Statt zur Verhinderung am Stellenabbau...
-