Karlos Gutier

Karlos  Gutier
Karlos Gutier
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
Da wer­den Sa­chen be­haup­tet:Herr Gu­tierEs ist keine Woche her, dass Sie von der Is­la­mi­sie­rung und einem damit ein­her­ge­hen­den Bür­ger­krieg fan­ta­sier­ten, und dass Sie i
Stärkung der AHV von Kurt Steudler
Stär­kung der AHV Da aus ir­gend­wel­chen Grün­den hier die Dis­kus­sion ver­hin­dert wird möcht ich ein Mei­nungs­aus­tausch doch er­mög­li­chen. Die 70 Fran­ken Ren­te­ner­
Unsere Flugwaffe ist wertlos !
Kein ös­ter­rei­chi­scher Eu­ro­figh­ter darf ohne ihre Na­vi­ga­ti­ons- und Funk- Daten ab­he­ben: Zwei US- Bür­ger, die in der Hoch­si­cher­heits­zo​ne am Flie­ger­h

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 3 Tagen Kommentar zu
Wenn sich der Sport und die Politik miteinander Vereinen las
Nordkoreas Beteiligung bei den Olympischen spielen darf man nicht überbewerten, irgend eine Gegenleistung will Nordkorea, wahrscheinlich Hilfsgelder. Danach wird Nordkorea mit den Drohgebärden weiter machen wie gehabt.
Für Südkorea sind die Gäste aus Nordkorea eine teure Angelegenheit, denn diese bezahlen nichts, keine Eintritte, keine Hotels usw.

Nordkorea hat eine billige und grosse Propaganda damit gemeistert, zum Dank werden sie Südkorea wieder mit Vernichtung drohen.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Antwort auf einen Kommentar von Elsi D. Stutz
Es gibt schon Firmen, die überlegen, keine Frauen mehr einzustellen damit das leidige Thema sexuelle Belästigung aus der Welt ist.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Modell aus Singapur auch in der Schweiz denkbar?
Wenn er aus Wien kommt ist er vielleicht ein Kiberer ?
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Europa als Festung?
„Offene Grenzen für alle“ ist weltfremd. Und wenn das Kernanliegen der Politik ist, die Benachteiligten zu vertreten, dann ist die No-Border-Position auch das Gegenteil von liberal. Alle Erfolge bei den Arbeits- und Wirtschaftsgesetzen wurden innerhalb einzelner Staaten erkämpft, und Staaten haben Grenzen. Arbeitsmigration bedeutet zunehmende Konkurrenz um Jobs, gerade im Niedriglohnsektor.

Dass Betroffene davor Angst haben, ist verständlich. Es gibt auch nicht unbegrenzt Wohnungen, schon gar nicht bezahlbare. Menschen, die verfolgt werden, brauchen Schutz. Dafür ist das Asylrecht da, und das darf nicht ausgehöhlt werden. Aber wer den Fachkräftemangel überwinden will muss ausbilden..
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Ihr habt gesiegt, ich halte meine Schnauze
@Raschle Felix, was für eine Gesinnung braucht es ihrer Meinung nach ?

In der Stadt, auf dem Land ?

Wollen die gnädigen Herren der Stadt Zürich wieder, wie auch schon, die Landbevölkerung züchtigen und an den Galgen bringen wie z.B. im Bockenkrieg ?
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Europa: Den Islam wieder bewusst gross machen?
Das wird nicht passieren, weil die Islamisierung politisch gewollt ist.
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Ihr habt gesiegt, ich halte meine Schnauze
@Urs Scheiwiller, auf dem Land durfte ich immer meine Meinung äussern und die ist meist auch kritisch, habe nie etwas von Gesinnungsterror erfahren.

Sie waren wahrscheinlich noch nie ausserhalb der Stadt und reimen sich da etwas zusammen.
Aber auf dem Land darf man auch Links-Grün wählen, nur Mut !
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Ihr habt gesiegt, ich halte meine Schnauze
Wir sind heute in einer Lage wie in den 1930er als die Meinungsfreiheit mit SA-Fäusten geprügelt wurde und Bücher verbrannt wurden. So hat z.B. die deutsche Schauspielerin Silvana Heis­senberg faktisch ein Berufsverbot weil sie Mutter Merkel kritisiert hat.

https://philo​sophia-perennis.com/2​017/04/29/silvana-hei​ssenberg/

Heute muss man in Zürich, Bern und Basel mit Gewalt rechnen, wenn man einer andern als der herrschenden Meinung ist und dazu steht.
Die faschistischen SA-Banden "Schwarzer Block*, Reithalle usw. gehen heutzutage auf Saubannerzüge um die freie Meinung niederzuknüppeln. Auch die sogenannten *Antifa* geben sich sehr faschistisch.

Da Staat und Regierung diese Banden machen lassen wird es mit der Zeit immer Schlimmer.
-
Vor 12 Tagen Kommentar zu
Die AHV als bedingtes Grundeinkommen
Meine Frau und ich haben, wenn wir dann Pensioniert sind, mit AHV und PK eine Rente die gerade zum Leben reicht, deshalb sparen wir auch bis dann mit Sparen 3 etwas für das Alter.

Nun wenn das Grundeinkommen kommt sind alle die für's Alter Sparen die Dummen, es gibt dann keine AHV, die PK und das Gesparte reichen nicht aus und wir würden in die Altersarmut abtriften.

Darum hoffe ich, dass diese doofe Idee nicht kommt.

Man sollte die AHV auf 3500 anheben ganz klar, aber diese dann den Rentner auch auszahlen, sonnst macht es wirklich keinen Sinn.
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Im Zweifel für die Lebenden: Organspende fördern
Im Kosovokrieg hat die Kosovo-Armee auch ihre gefangenen Gegner ausgenommen und ihre Organe verkauft. https://de.wikipedia.​org/wiki/Organhandel_​im_Kosovo

Zur Belohnung hat auch unser Land diese Mafia-Regierung unterstützt und finanziert diese heute noch.
-