Markus Schöpfer

Markus Schöpfer
Markus Schöpfer
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

September 2011 Kommentar zu
Das grosse Ablenken und die Folgen von Oslo
Sie werden hier ziemlich stark kritisiert, was zu den demokratischen Grundrechten gehört. Ich möchte Ihnen aber ein Kräntzchen binden, da ich mit Ihnen in den meisten Punkten übereinstimme. Sie sind sicher auch der Meinung, dass der A-Ausstieg ein paar Jahre in Anspruch nehmen wird, aber er ist machbar, innerhalb der Laufzeiten der bestehenden Atomkraftwerke, oder früher. Cleantech wird sich durchsetzen, oder ganz neue Atomar Technologien, die nicht mehr gefährlich sind (falls es die jemals geben sollte) . Was die Einwanderung betrifft, regelt sich diese
nach Marktbedürfnissen. Es braucht also auch in diesem Bereich keine Polemik von der rechten Seit. Natürlich müssen die Bedingungen bei den Firmen kontrolliert werden, um Lohndumping zu verhindern. Es bleibt aber zu hoffen, dass die Krisen in der EU und der USA nicht zu lange dauern, und dass das Weltwirtschaftswachst​um wieder zulegt, was einige Probleme lösen würde, und unsere Wirtschaft wieder ankurbeln würde. Das Geld muss immer zuerst verdient werden, bevor es ausgegeben werden kann. (Aber das wissen Sie ja als Landwirtschafts-Unter​nehmerin besser als ich).
-