Martin Schoch

Martin Schoch
Martin Schoch
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

August 2011 Kommentar zu
Windfahnen-Politiker im Aufwind
An alle Forumsteilnehmer. Ich bezeichne mich selber als Wähler der hier so oft kritisierten Linken. Ich persönlich lehne Herr Reimann ab. Besonders sein Auftreten gegen die Personenfreizügigkeit​! Aber auch das Schlechtreden der EU. Ein Beitritt ist das einzige was für die Zukunft der Schweiz in Frage kommt für die Schweiz.

Ich möchte aber im Namen von ALLEN Mitgenossen mitteilen, dass wir das ungebührliche Verhalten von Herrn Utzinger entschieden ablehnen. Seine übelsten Beleidigungen an andere Menschen sind an vielerorts bekannt. Er ist unanständig, unsachlich, prmitiv in der Wortwahl. Wir Linken schätzen sonst JEDE Meinung und sind tollerant gegenüber anderen Meinungen. Insbesonder weil man in der SP überzeugt ist, mit unseren inhaltlichen Punkten zu überzeugen. Herr Utzinger gehört eigentlich verbannt. Ich werde alles tun, damit die SP diese Person zur Person non grata erklärt in der SP. Herr Utzinger schadet mit seinem Verhalten der Partei massiv in seinem Ansehen. Ich möchte aber noch festhalten wie es in JEDER Partei auch bei den Bürgerlichen, gerade bei den Rechten solche Menschen gibt. Herr Utzinger sie sind widerlich in ihrem Umgang mit anderen Menschen welche eine andere Ueberzeugung sind. Ich bin der Auffassung, das Team von "Vimentis" ist gefordert Herr Utzinger auch von dieser Plattform zu entfernen. Ich wünsche allen einen interssanten Wahlkampf und einen möglichen Wahlsieg der SP wünsche ich mir ganz Persönlich, wenn sie mir diese Hoffnung erlauben!
-