Michael Fuhrer

Michael Fuhrer
Michael Fuhrer
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

May 2012 Kommentar zu
Mogelpackung «Managed Care»
@Stoffel

Behauptun​g Nr. 1 ist also korrekt. Wir haben heute keine freie Arztwahl in der Grundversicherung.


Behauptung Nr. 2: Betrugsfälle sind ja wohl ausgeschlossen. Übrigens möchte ich behaupten, dass die Schadenssumme im MC-Modell wohl kleiner ausgefallen wäre. Oder anders formuliert, kennen Sie eine andere Branche mit einer so kleinen Konkursquote oder welche die Nachfrage so direkt beeinflussen kann? Müsste in einer solchen Branche nicht eine verstärkte Kontrolle gelten?

Soviel zu Ihren Aussagen. Diffarmieren ist meist die einzige Möglichkeit, wenn man keine stichhaltigen Argumente hat. Hat auch schon Frau Kaiser erfahren müssen...
-
May 2012 Kommentar zu
Mogelpackung «Managed Care»
Es ist schon erstaunlich, wie sich in diesem Blog vehemt viele Lobbysten von Spezialärzten gegen die Vorlage stark machen. Dem Bürger geht langsam ein Licht auf, ...
-
May 2012 Kommentar zu
Mogelpackung «Managed Care»
Ich möchte gerne klarstellen, dass es bereits heute in der Grundversicherung die freie Artzwahl nicht mehr gibt. Sie können sich nicht bei jedem x-beliebigen Spezialisten noch von einem Arzt nach ihrem Wunsch operieren lassen. Dieses Argument ist also fadenscheinig.
Schei​nbar haben auch alle Schreiber ein sehr hohes medizinisches Fachwissen, dass Sie eigenständig beurteilen können, ob sie einen Spezialisten benötigen oder ob der allg. Mediziner nicht genauso helfen könnte.
Es werden immer mehr fachspezifische Praxen eröffnet. Haben sie schon einmal gehört, dass ein Arzt Konkurs anmelden musste? Nein! Die Medizin ist kein freier Markt, da der Patient die Angebotene Leistung nicht beurteilen kann. Hat der Arzt nächste Woche noch einen Termin frei, wird er sie zu einer unnötigen Nachbehandlung aufbieten. Sie fühlen sich gut versorgt, irren aber im Glauben, dass sie bei einem guten Artz sind. Jemand muss die Rolle des Kostenmanagers übernehmen und dass kann nur der Hausarzt mit dem nötigen allg. medizinischen Fachwissen sein. Logisch will sich der Spezialarzt dieser Kontrolle entziehen und seinen Gewinn weiterhin maximieren.
Darum tun wir etwas, wenn auch nur im sehr kleinen und nehmen die MC-Initiative an.
-