paulo bernasconi parteilos

paulo bernasconi
paulo bernasconi parteilos
Wohnort: Novaggio
Beruf:
Jahrgang: 1967

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Mit der SP wird alles teurer
Der von Cor­riere del Ti­cino ver­öf­fent­lichte Kom­men­tar von Franco Ca­valli zu dem von Alain Ber­set vor­ge­schla­ge­nen Paket zur Be­gren
Im Tessin fehlen Arbeitsplätze für Einheimische
Aus dem Ge­mein­de­rat von Chi­as­so, Secco Zah­len (frei ü­ber­setzt) Zah­len auf der einen Sei­te, Rea­lität auf der an­de­ren. Die vom Staats­se­kre­ta­riat​ für Wirt­scha
Rahmenabkommen ablehnen
Die aus­län­di­schen Ma­na­ger der mul­ti­na­tio­na­len Un­ter­neh­men, ver­tre­ten durch Eco­no­mie­suis­se, die wie­derum die Linie an der Spitze der FDP be­stimmt, be&
Vergesst das Tessin nicht
Nein, aber wer hätte das ge­dacht? Am Frei­tag­mor­gen in Mon­teg­gio (Tes­sin), in der Nähe eines un­be­wach­ten Pas­ses mit den Bel­paese (schö­nes Land. so nennt Ita­lien sich), wurde der x-te
Sex Lehrhomepage für Ausländer
Eine schwe­di­sche Web­site kon­zen­triert sich auf die Bil­dung von ge­misch­ten Be­zie­hun­gen und Be­zie­hun­gen zwi­schen ver­schie­de­nen Kul­tu­ren. Diese Web­site e

Seite 1 von 2 | 1 2





Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

meine Arbeit ist mein Hobby



Meine neusten Kommentare

Vor 5 Tagen Kommentar zu
Nationalrats- und Ständeratspolitiker RA wird vorbereitet.
Herr Matt, wer das RA ablehnt ist ein Verhinderer. Ein Verhinderer, dass die Schweiz ein Abkommen unterschreibt, das der Schweiz nur Probleme bringt.
Es ist kaum möglich, dass Sie privat einen ähnlichen Vetrtrag unterschreiben würden, der Ihnen jegliche Freiheiten nimmt. Wer ihn zu schnell liest merkt das nicht, versteckt....die Schweit darf manchmal mitreden, aber es gilt am Schluss immer EU Recht.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Tessiner Politiker Lorenzo Quadri /Ueberlegungen
Fast die Hälfte sind ca. 45% sagen wir, dann bleiben noch 55% übrig die profitieren. Von diesen sind viele die ganz knapp eine Subvention verpassen. Also es ändert sich etwas Herr Bader.
Wieder einmal nehmen sie einen kleinen Teil aus einer Antwort und machen daraus einen
"Elefanten" Es geht hier und so verstehe ich Jossi, dass er Quadri's Artikel übersetzte, um ein Ganzes. Er hat sich Gedanken gemacht und diese sind bemerkenswert. Vielleicht für Sie nicht.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Tessiner Politiker Lorenzo Quadri /Ueberlegungen
Sie haben Recht Herr Bader, dieser Satz ist nicht verständlich: Ich war an der Arbeit und habe zu schnell geschrieben.

Hier die Korrektur

Es gibt ​keinen zweiten Politi​ker, der das Tessin und TessinerInnen die in jeder Beziehun​g andere Situationen ​haben als andere Teile der ​Schweiz, so gut und unmissverständlich erklären kann.

Warum ich Herr Jossi schätze und seine Argumente stütze wollen Sie wissen:

Er ist einer der wenigen Deutschschweizer, der das Tessin versteht, vor allem die eingesessenen Tessiner, die grosse Probleme mit der Personenfreizügigkeit​ haben. Eben die besondere Situation im Tessin. Ich werde deshalb ihn weiterhin unterstützen, obwohl ich ihn persönlich nicht kenne.

Sie fordern mich auf meine eigene Meinung zu schreiben. Das habe ich getan:
Lorenzo Quadri hat Recht.
Otto Jossi hat Recht.

Wenn Sie so wollen, Sie schreiben nur Zitate aus verschiedenen Medien ohne dazu Stellung zu beziehen. Sie müssen es aber auch nicht mehr tun, es interessiert mich nicht.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Tessiner Politiker Lorenzo Quadri /Ueberlegungen
Herr Bader, Sie verfallen den falschen Ausführen von jenen, die ihre Pründe schützen wollen. Zudem such sehr oft Gegenargumente, wenn Herr Jossi etwas veräffntlicht. Sie suchen dann in allen Internetseiten Gegenargumente. Das ist Ihnen freigestellt, beleuchtet aber Ihr Vorgehen. Was haben Sie gegen Jossi ?
Quadri ist Nationlarat und kennt alle Gegendarstellungen und auch jene von Berset. Er ist hier nicht auf diese eingegeangen, weil er das an anderen Orten schon oft getan hat. Konsultieren Sie seine Homepage. Es gint keinen zweiten Politiker, der dem Tessin, das in jeder Beziehung andere Situationen hat, aks der andere Teil der Schweiz.
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
"Wir werden die Autonomie nicht verlieren" LUEGE !!!
so ist es genau Herr Wagner, jetzt haben Sie verstanden. Wie in der Psychologie, in einer Gruppe verhalten sich Menschen (und Staaten) anders als allein.
-
Vor 26 Tagen Kommentar zu
Mit der SP wird alles teurer
"Nein,​ sie haben alle diese Überlegungen kopiert. Anhand Ihres Schreibstils und den Schreibfehlern in Ihren Kommentaren und Antworten, dachte ich mir, dass Sie diesen Beitrag nicht selber geschrieben haben."
"Sie können sehr wohl Artikel oder Absätze von anderen hineinkopieren, diese sollten aber mit «Zitat» vermerkt werden."
Falsch:,,Si​e kritisieren meine Schreibweise, ich kritisiere Ihre nicht, auh wenn es oft nötig wäre
Wie ich die Quellen bekannt gebe ist meine Sache, es ist hier ein Blog und keine wissenschaftliche Arbeit oder Doktorarbeit, das war einmal.
Am Besten lesen Sie meine Kommentare udn Blogs nicht mehr, danke
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Mit der SP wird alles teurer
Also könnte Herr Berset die Gesundheitskosten (zum Beispiel bestimmte Medikamente, bestimmte Operationen, Spitalaufenthalte, Kosten für Krankenstation der Altersheime) in den Preisindex aufnehmen.
-
Vor 27 Tagen Kommentar zu
Mit der SP wird alles teurer
Gut aber falsch nachgeforscht. Wir im Artikel vermerkt habe ich einige Ueberlegungen von Michle Moor übernommen, nämlch aus seiner Homepage. Interessant zu lesen, auch weil er schreibt wie schwierig die Situation im Tessin ist wegen des freien Personenverkehrs.

​Uebrigens suchen Sie im Netz nach Antworten haben aber selber selten eine eigene Meinnung.
-
Vor 30 Tagen Kommentar zu
Gesundheitswesen und kein Ende
Dei Einheitskasse wurde vor Jahren von Giuliano Bignasca (Gründer der LEGA DEI TICINESI, gest. 2013) propagiert. Die LEGA verfolgt diese Idee immer noch und sucht Finanzierungsmöglichk​eiten, für die LEGA ist auch eine kantonale Kasse möglich.

Die 10% Idee ist Schwachsinn, weil diese Idee nichts zur Minderung der Gesundheitskosten beiträgt. Es gibt dem SP BR Berset noch lange Zeit zu warten bis er eingreift.

Im Übrigen sind beide Themen, die die SP als Wahlpropaganda verbreitet, entweder gestohlen und unausgegoren oder wie bei den 10% Schwachsinn (was intelligente SPler wissen)
-
September 2019 Kommentar zu
Wahltaktik
Herr Jossi, da Sie laut Herrn Bader mein Meister sind, danke ich Ihnen für die Antwort an Herrn Bader. Ich bin Ihrer Argumentation einverstanden. Auh wenn ich genut alt bin, können andere dazu Stellung nehmen. Ab wann ist man eigentlich genig alt, Kinder sind oft noch ehrlich und viele verlieren dann das Ehrlichsein, da sie jetzt ja genug alt sind.
-