Simon Matt

Simon Matt
Simon Matt
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
Ab­stim­mung vom 17. Mai 2020 Nein zur ra­di­ka­len Kün­di­gungs­i­ni­tia​​​​​​​​­tive Die In­itia­tive will die Per­so­nen­frei­zü
Sibel und Magdalena bleiben
Sibel Ars­lan und Mag­da­lena Mar­tullo-Blo­cher - bei­des Wa­ckel­Kan­di­da­tin​​­nen - blei­ben im Na­tio­nal­rat.­Se­b&​
Ja zum Waffenrecht
Am 19. Mai 2019 wird über das neue Waf­fen­recht ab­ge­stimmt. Die Schweiz muss sich ent­schei­den: JA zu einem Waf­fen­recht mit zu­mut­ba­ren An­pas­sun­gen und damit JA zum Ver­bleib im Schen

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 11 Stunden Kommentar zu
Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
Herr Nabulon

Ihre Denkweise ist im 20. Jahrhundert stecken geblieben.

Um Schutzmasken wie auch Medikamente wirtschaftlich herstellen zu können, braucht es grössere Stückzahlen. Das Marktvolumen der Schweiz ist dafür zu klein.

Ein Hersteller von Schutzmasken muss die Schutzmasken - aus wirtschaftlicher Sicht - auch in den EU - Raum liefern können. Ein ungehinderter Zugang zum Europäischen Binnenmarkt ist dazu Voraussetzung.

Dar​um Nein zur Kündigungsinitiative .
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
Nein Herr Nabulon

Ich fühlte mich nicht toll.

Der betroffene Fussgänger- Radfahrergrenzübertri​tt ist mittlerweile geschlossen.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
Herr Nabulon

Informiere​n Sie sich doch bitte über die aktuelle COVID-19 - Lage.

Bleiben Sie sachlich.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
Herr Nabulon

Die Begrenzungsinitiative​ wurde verschoben.

Wenn Sie schon die COVID-19 verknüpfen wollen, heisst dies:

Nein, zur Begrenzungsinitiative​.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
Genau Herr Nabulon

Die Produktionen sollen im Land bleiben. Darum Nein zur Begrenzungsinitiative​.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Nein zur Begrenzungsinitiative​​​​​​​
GB hat die EU verlassen. Haben Sie das nicht mit bekommen?
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
COVID-19: Der Test ist die Krankheit, nicht das Virus!
Ohne Massnahmen wird es in der Schweiz 100'000 Corona - Tote geben.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
COVID-19: Der Test ist die Krankheit, nicht das Virus!
WhatsApp hilft während der Coronavirus/COVID-19-​​Pandemie in Verbindung zu bleiben:

https://w​​ww.whatsapp.com/coro​n​avirus?ref=banner

Hilf mit, Falschmeldungen einzudämmen:

Nicht​​ alle Nachrichten über das Coronavirus müssen wahr sein. Überprüfe die Fakten mithilfe anderer vertrauenswürdiger offizieller Quellen oder https://faq.whatsapp.​​com/126787958113983


Verlässliche Informationsquellen:


Lokale, nationale und globalen Organisationen. Wende dich an vertrauenswürdige Quellen wie die

https://www.wh​o.​int/emergencies/di​sea​ses/novel-coronav​irus​-2019

https:/​/www.bag.admin.ch/bag​/de/home/krankheiten/​ausbrueche-epidemien-​pandemien/aktuelle-au​sbrueche-epidemien/no​vel-cov.html

um mehr über die neuesten Informationen und Richtlinien zu erfahren.

-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Wirtschaftliche Massnahmen: Bremsen statt beschleunigen
Novartis und Roche sind Konzerne in der Schweiz.
Die Tore sind teilweise zu. Die meisten Mitarbeiter arbeiten im "Homeoffice".
Normal​ arbeiten ist anders.
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Wirtschaftliche Massnahmen: Bremsen statt beschleunigen
Herr Frischknecht,

weis​en Sie doch bitte nach, dass Bundesrat Mauer diese Aussage gemacht hat, bevor Sie derart dumme Kommentare schreiben.
-