Erklärungen der Grafiken von Vimentis Wahlen

Beschreibung Spider-Dimensionen

Das verwendete Spider-Diagramm sowie die politische Karte wurden von Politools in Zusammenarbeit mit sotomo entwickelt. Die Wahlhilfe Vimentis Einfach Wählen benutzt diese Diagramm-Formen, verwendet aber einen eigenen Algorithmus zur Berechnung der Übereinstimmung sowie einen von Vimentis eigens erstellten Fragebogen.

Die Spider-Dimensionen beabsichtigen, die relative Ausprägung einer politischen Haltung im Vergleich zur gesamten Parteienlandschaft wiederzugeben. In dem Sinne bedeutet z.B. eine schwache Ausprägung bei der Dimension "mehr Umweltschutz" nicht, dass diese Person/Partei überhaupt keinen Umweltschutz gutheisst. Eine solche Ausprägung zeigt auf, dass die Person/Partei weniger extreme und einschneidende Umweltschutz-Massnahmen möchte als andere Personen/Parteien.

1. Restriktive Finanzpolitik
+ Massnahmen, welche die Staatseinnahmen oder -ausgaben reduzieren
Beispiel: Die Armeeausgaben werden um 10% gesenkt.

- Massnahmen, welche zu mehr Einnahmen oder mehr Ausgaben für den Staat führen
Beispiel: Der Bund erhöht die direkte Bundessteuer um 5%.

2. Strenges Rechtssystem
+ Massnahmen, die zur öffentlichen und privaten Sicherheit der Bevölkerung beitragen oder Werte der Selbstverteidigung umsetzen
Beispiel: Die Videoüberwachung von öffentlichen Plätzen durch die Polizei wird ausgebaut.

- Massnahmen, welche negative Auswirkungen auf die Sicherheitslage haben oder Selbstverteidigungs-Werte einschränken
Beispiel: Die Armee wird abgeschafft.

3. Strikte Ausländerpolitik
+ Massnahmen, welche die Immigration in die Schweiz erschweren oder Integration als Aufgabe der Einwanderer sehen
Beispiel: Um einen Antrag auf Einbürgerung stellen zu können, müssen Bewerber die Sprache des jeweiligen Landesteils beherrschen.

- Massnahmen zur Erleichterung der Einwanderung und zur staatlichen Integrationsförderung von Ausländern
Beispiel: Der Staat übernimmt die Kosten von Sprachkursen für Immigranten.

4. Mehr Umweltschutz
+ Massnahmen, die direkten Nutzen für die Umwelt (Klima, Flora und Fauna) bringen oder den Umweltschutz fördern
Beispiel: Eine CO2-Steuer wird erhoben.

- Massnahmen, die schädliche Auswirkungen auf die Umwelt haben
Beispiel: Die bestehenden Flusskraftwerke werden durch Kohlekraftwerke ersetzt.

5. Umfassender Sozialstaat
+ Massnahmen zum Ausbau des Sozialstaates (Umverteilung durch den Staat)
Beispiel: Die Leistungen der AHV werden um 5% erhöht.

- Massnahmen, die den Sozialstaat schwächen
Beispiel: Branchenspezifische Mindestlöhne werden verboten.

6. Liberale Gesellschaft
+ Massnahmen, die zu mehr gesellschaftlichen Freiheiten für den einzelnen Bürger führen
Beispiel: Der Cannabiskonsum wird legalisiert.

- Massnahmen, die Freiheits-Einschränkungen für die Individuen hervorrufen
Beispiel: Läden dürfen an Sonntagen nicht mehr geöffnet werden.

7. Aussenpolitische Öffnung
+ Massnahmen, die zur politischen Öffnung der Schweiz gegenüber anderen Staaten und internationalen Organisationen beitragen
Beispiel: Die Schweiz tritt der EU bei.

- Massnahmen zur Reduktion der politischen Vernetzung der Schweiz mit dem Ausland
Beispiel: Die Schweiz reduziert ihre Ausgaben im Bereich Entwicklungshilfe im Ausland

8. Wirtschaftliche Liberalisierung
+ Massnahmen, welche die freie Marktwirtschaft fördern und den Unternehmen mehr Entscheidungsfreiheit überlassen
Beispiel: Die Schweiz führt ein Agrarfreihandelsabkommen mit der EU ein.

- Massnahmen zur Ausweitung der staatlichen Kontrolle über die Wirtschaft
Beispiel: Den Banken werden höhere Eigenkapitalvorschriften auferlegt.

Beschreibung Politische Karte

Links Rechts
Mehr Sozialstaat Mehr Ökonomische Eigenverantwortung
Mehr Rechte des Bürgers gegenüber dem Staat Starker Sicherheitsapparat des Staates
Pazifistische Grundhaltung Befürwortung der Armee als Verteidigungsmittel
Mehr Umweltschutz Priorisierung von wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen gegenüber dem Umweltschutz

 

 
Liberal Konservativ
Internationale Ausrichtung des Staates und der Wirtschaft; Kooperation mit dem Ausland Nationale Souveränität und Schutz der Binnenwirtschaft
Erneuerung staatlicher und gesellschaftlicher Strukturen; Wirtschaftliche Liberalisierung Aufrechterhaltung bestehender staatlicher und gesellschaftlicher Strukturen; Staatliche Regulierung der Wirtschaft
Immigration- und Integrationsförderung für Ausländer Beschränkung der Immigration
Mehr Freiheiten des Individuums gegenüber dem Staat Stärkere staatliche Eingriffe in die Freiheiten des Individuums