Walter Fügli CVP

Walter Fügli
Walter Fügli CVP
Wohnort: Wollerau
Beruf: Rentner
Jahrgang: 1945




Dafür setze ich mich ein

Gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, Vernünftiger Ausbau des ÖV, 2-spurige 2. Gotthardröhre. Kontrollierte Einwanderung uvm.



Das habe ich erreicht

Alleine nichts! Unterstütz Anliegen, die der Gemeinschaft nützen.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Musik (Jazzmusiker), Rebbau, lesen, Kultur uvm.



Meine neusten Kommentare

April 2016 Kommentar zu
NEIN zur Zerschlagung des Service public
Warum versucht Frau Graf-Litscher uns falsch zu informieren? Es reicht doch schon, wenn wir von der verantwortlichen Bundesräting Leuthard unredliche Argumentationen hören müssen.
-
December 2012 Kommentar zu
Warum die Schweiz der EU beitreten sollte
Herr Fehr will anscheinend die Schweiz ruinieren - wie es alle EU-Fans auch möchten. Es ist doch erstaunlich, dass gewisse Politiker den desolaten Zustand der EU einfach ignorieren können. Da trifft der Spruch zu: "Nur die allergrössten Kälber wählen ihren Metzger selber"
Die EU wird ihre Finanzkrise nie nachhaltig bewältigen können, wie auch? Solange mehr ausgegeben als eingenommen wird gehts bergab. Auch ist der Gedanke eines vereinigten Europa eine Illusion. Die kulturellen Unterschiede sind zu gross, auch die Interessen und Engagements der einzelnen EU-Länder sind zu unterschiedlich. Die gemeinsame Währung wird wieder rückgängig gemacht werden müssen, soll die EU nicht in Korporéé pleite gehen.
Herr Fehr wird sein Pöstchen in Brüssel wohl ins Kamin schreiben müssen.
Das Mitspracherecht als Argument ist nicht das Gelbe vom Ei, denn die Schweizer Delegierten bei der EU hätten nie die Kraft und den Mut, sich gegen EU-Entscheide zu stellen. Da müssten wir schon einen Typen wie Steinbrück engagieren. Mein Vertrauen in die Fähigkeit der Schweizer Politiker ist gering.
-